Lohnversaftung | Obstabgabe ohne Termin

Sie bringen Ihr Obst ohne Termin zu uns nach Possendorf (10km südlich von Dresden) und füllen es selbstständig in unsere Kisten um. Alle weiteren Schritte sind unten und auch auf einem Plakat vor Ort beschrieben. Sie erledigen diese der Reihe nach selbstständig. Ein Ansprechpartner steht nicht immer zur Verfügung.

Wir können diese Option nicht immer anbieten. Die Zeiten dafür finden Sie unten.

Wir verarbeiten Ihr Obst innerhalb der drei folgenden Tage. Obst, das mit gebuchtem Termin abgegeben wird, verarbeiten wir vorrangig.

Einschränkungen

Bitte beachten Sie bei der Obstabgabe ohne Termin die folgenden Einschränkungen:

  • nur Anlieferung von Äpfeln, Birnen und Quitten (Beeren und Trauben können nur mit gebuchtem Termin angenommen werden)
  • nur bestes Obst (keine schwarzen Stellen, Schimmel, Faulstellen, aufgeschnittenes Obst)

Zeiten

So, 17.10. 06:00 - 22:00 Uhr
Mo, 18.10. 06:00 - 22:00 Uhr
Di, 19.10. 06:00 - 22:00 Uhr
Mi, 20.10. 06:00 - 22:00 Uhr
Do, 21.10. 06:00 - 22:00 Uhr
Fr, 22.10. 06:00 - 22:00 Uhr
Sa, 23.10. 06:00 - 22:00 Uhr
So, 24.10. 06:00 - 22:00 Uhr
Mo, 25.10. 06:00 - 22:00 Uhr
Di, 26.10. 06:00 - 22:00 Uhr
Mi, 27.10. 06:00 - 10:00 Uhr
Sa, 30.10. 06:00 - 22:00 Uhr
So, 31.10. 06:00 - 22:00 Uhr
Mo, 1.11. 06:00 - 10:00 Uhr

Anleitung

Die Anleitung finden Sie auch vor Ort.

1. Obst in leere Großkiste füllen

Füllen Sie Ihr Obst in eine leere Großkiste. Vermerken Sie später die Nummer auf dem Auftragsformular. Sollte gerade keine Großkiste im vorgesehenen Bereich frei sein, ist die Abgabe leider nicht möglich.

2. Mitgebrachte Kartons abstellen

Falls Sie bereits gebrauchte, gut erhaltene Kartons haben, stellen Sie diese am vorgesehenen Platz ab. Bitte beschriften Sie diese, damit wir sie Ihnen zuordnen können.

3. Auftragsformular ausfüllen

Füllen Sie ein Auftragsformular aus. Vergessen Sie nicht Ihre Telefonnummer, damit wir Sie anrufen können, wenn es Unklarheiten gibt. Das Formular werfen Sie bitte in den dafür vorgesehenen Briefkasten.